Großer Dreesch

Sie sind hier:   Startseite Großer Dreesch 2000-2009

2000-2009

2000

 


2001

Mai 2001

Das erste Geschäft eröffnet in den Dreesch-Arkaden (Friedrich-Engels-Straße 1-2).


2002

 


2003

Dezember 2003

Abschluss der Umgestaltung der Friedrich-Engels-Straße zwischen Bertha-von-Suttner-Straße und Dreescher Markt.


2004

 August 2004

Der Wohnheimkomplex in der Anne-Frank-Straße wird abgerissen.


2005

 Juni 2005

Am 23. Juni wurde die Hans-Beimler-Schule mit einem Wiedersehens- und Abschlussfest geschlossen. Zu DDR-Zeiten hatte die Schule ca. 800 Schüler, zuletzt besuchten nur noch 155 Schüler die Schule.


2006

 Mai 2006

Einweihung des umgestalteten Dreescher Marktes und der Kunstkissen.

November 2006

Abriss der ehemaligen Hit-Kaufhalle in der Max-Reichpietsch-Straße.


2007

 


2008

 Februar 2008

Am Dreescher Markt wird ein zweites Mehrgenerationenhaus eingeweiht (das erste entstand beim IB in der Keplerstraße). Nach zwei Trägern (MOBI Pflegeteam und Förderkreis der evangelisch-lutherischen Bernogemeinde Schwerin e. V.) musste es im November 2012 den Betrieb ganz einstellen.

Sommer 2008

13.000 Unterschriften wurden für den Erhalt der beiden Schwimmhallen auf dem Großen Dreesch und in Lankow gesammelt. Am Ende überlebt aus Kostengründen aber nur die Halle am Dreescher Markt. 2013 ist der Bau der neuen Schwimmhalle geplant.


2009

 Oktober 2009

Einweihung der „Nils-Holgersson-Grundschule“, die in 18 Monaten für 3 Millionen Euro komplett saniert wurde ( neues Dach, neue Fenster, verbesserte Wärmedämmung und Überdachung des Innenhofes als Atrium). In der 1973 gebauten Schule lernen derzeit 244 Schüler in 11 Klassen.

 

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »

StadtteilZeitung

Weiter Informationen können sie in unserer Stadtteilzeitung "Schweriner Turmblick" nachlesen.

www.turmblick-schwerin.de

Stadtteilmanagement

Aktuelle Informationen für die Stadtteile Großer Dreesch, Neu Zippendorf und Mueßer Holz.

www.dreesch-schwerin.de

 

nach oben