Dreesch-Schwerin

Sie sind hier:   Startseite 2006-2009 2009 Juni

Juni

Sportfest

Sport im Freizeitpark Neu Zippendorf

 

„Es wird nicht das einzige bleiben“

Mulikulti-Sommerfest rund ums „Eiskristall“ brachte viel Abwechslung und Spaß

Das hatten die Bewohner inder Pankower Straße wohlnoch nicht erlebt: Zwischengrauen Plattenbauten zeigtenFrauen farbenfrohe Abend-kleider und temperamentvolleTänze. Junge Leute rappten,es wurde gesungen und musi-ziert. Alt und Jung, Einhei-mische und Migranten hattensich zusammengefunden, umgemeinsam den Sommer zubegrüßen – mit Gesang, Tanz und Spiel. Zu den Gästengehörten auch der Integra-tionsbeauftragte der StadtSchwerin, Dimitri Avramen-ko, sowie die StadtvertreterThoralf Menzlin (Die LINKE) und Stev Ötinger (FDP). Während die Lütten beimMueZi-Zielwerfen um kleinePreise kämpften, kamen sichdie Erwachsenen bei Kaffeeund Kuchen näher. Das Wet-ter spielte zum Glück mit, sodass das Programm, das überden Verfügungsfonds „SozialeStadt“ gefördert wurde, wiegeplant vor dem Stadtteiltreffablaufen konnte. Und das warsehr kontrastreich. Die Rappervon „Power for Kids“ beein-druckten mit Texten, die unterdie Haut gingen. IrinaGrewzow, Elena Schmidt undZoja Vites zeigten selbstgeschneiderte Kleider, dieselbstbewusst und mit vielFreude präsentiert wurden.Bei den Liedern wurde kräftigmitgesummt oder mitgesun-gen. Selbst den Platten-Songdes Vereins gab es auf Rus-sisch. Am Ende brachte esMitorganisatorin IrinaAbliganz vom Stadtteilmana-gement Neu Zippendorf aufden Punkt: „Durch solcheFeste lernen wir unterschiedli-che Kulturen und Talente ken-nen. Deshalb wird es sicher imnächsten Jahr wieder so einSommerfest geben.“

Sommerfest

Der Verein die Platte lebt feiert Sommerfest am und im Eiskristall

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
nach oben